Geld, Moral und Freiheit

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text css=“.vc_custom_1487758580153{margin-bottom: 5% !important;padding-top: 1% !important;padding-right: 0% !important;}“]Was wir wollen – Dokumentationsreihe

Geld ist ein machtvolles Konstrukt, das alles, was wir wollen, fühlen oder tun, mitbestimmt. Geld war nicht schon immer da. Wir selbst haben es erfunden. Was bedeutet uns Geld, welchen Wert hat es und was fangen wir damit an? Brauchen wir es überhaupt und wenn ja, wozu? Darüber sprechen unter anderem ein Millionär, der seine Millionen seiner Freiheit opfert, ein Geldfälscher und ein Insolvenzverwalter.[/vc_column_text][vc_separator align=“align_left“ el_width=“90″ css=“.vc_custom_1487758396959{padding-top: 0% !important;padding-bottom: 0% !important;}“][vc_gallery type=“image_grid“ images=“257,258,259″][/vc_column][vc_column css_animation=“none“ width=“1/2″][vc_column_text]

Englischer Titel
Geld, Money, morality and freedom
Genre
Dokumentation
Länge
45min
Sprache
Deutsch
Jahr
2010/2011
Produktion
2Pilots
Produzenten
Harry Flöter,
Jörg Siepmann
Drehbuch, Regie
Christiane Büchner
Kamera
Justyna Feicht
Redakteur
Thomas Janssen
Partner
3sat, ZDF
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]