Der Wald in mir

Der scheue Tierversteher Jan verliebt sich in die Aktivistin Alice. Doch diese Liebe und das studentische Protestmilieu sind für Jan zu viel. Während Alice ihr Herz für den Kommilitonen mit den radikalen Ansichten öffnet, rutscht Jan in eine schizophrene Krise, einen wahnhaften Rausch, der ihn schließlich in die Psychatrie katapultiert.

Alice begleitet seine Heilung, doch die auf die Entlassung folgenden Tiefschläge stürzen Jan in eine Depression, die ihn dazu bringt, mit dem bisherigen Leben abzuschließen und zu einem neuen aufzubrechen, bei dem ihn Alice begleiten soll.

Genre
Drama
Länge
90 min
Sprache
Deutsch
Format
1:1.85-Color, DCP, 4K, 5.1
Buch
Marcus Seibert
Regie
Sebastian Fritzsch
Kamera
Bernhard Keller
Casting
Marc Schötteldreier
Hauptrollen
Mala Emde, Leonard Scheicher
Redaktion
Andrea Hanke / WDR
Produzenten
Harry Flöter, Jörg Siepmann
Mit Unterstützung von
Film- und Medienstiftung NRW