Luna 13

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text css=“.vc_custom_1487774402982{margin-bottom: 5% !important;padding-top: 1% !important;padding-right: 0% !important;}“]Im Jahr 1989 startet die Regierung der DDR zum vierzigsten Geburtstag des Landes einen umfangreichen Propagandaakt. Ein Teil dieses Aktes ist die Mondmission „Luna 13“ mit den Kosmonauten Scharlow und Jablonski. Während ihrer Untersuchungen auf der Mondoberfläche entdeckt Scharlow, dass die Mondlandungen der USA ein inszeniertes Hollywood-Scenario waren. Sie sind die ersten Männer auf dem Mond! Auf Grund eines technischen Problems ist es ihnen jedoch nicht möglich, irgendjemandem von ihrer Entdeckung zu informieren. Die Kosmonauten beschließen zur Erde zurückzukehren, doch der Zentrale Bordcomputer versetzt sie in einen dreijährigen Schlaf. In der Zwischenzeit ist das politische System ihres Heimatlandes untergegangen wie die Titanic. Anstelle der erwarteten Bodenkontrolle taucht ein Amerikaner auf dem Bildschirm auf. Disney hat das ehemalige Raumfahrtzentrum gekauft. Was für eine Überraschung für die beiden Helden.[/vc_column_text][vc_separator align=“align_left“ el_width=“90″ css=“.vc_custom_1487774697624{padding-top: 1% !important;padding-bottom: 1% !important;}“][vc_gallery type=“image_grid“ images=“307,308,309″][/vc_column][vc_column css_animation=“none“ width=“1/2″][vc_column_text]
Genre
Science Fiction
Länge
43min
Sprache
Deutsch
Jahr
1994
Darsteller
Andreas Kunze, Christoph Kreuzer, Tyree Glenn jr., Manfred Blösser, Die Misfits
Produktion
2Pilots
Produzenten, Regie
Harry Flöter, Jörg Siepmann
Drehbuch
Harry Flöter
Kamera
Rudi Heinen
Schnitt
Ariane Traub
Produktiondesign
Angst Film
Ton
Günther Friedhoff
Musik
Harald Hoffmann
Co-Produktion
FH Dortmund
Förderung
Filmbüro Mülheim
Weltvertrieb
2Pilots
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]